Kleine Gymnastikhalle mit blauem Boden             Schwimmbad mit Fensterfront im Hintergrund

Sport-, Physio- und Körpertherapie

Sporttherapie versucht, beeinträchtigte körperliche, seelisch-geistige und soziale Funktionen durch bewegungstherapeutische Maßnahmen zu kompensieren und zu verbessern. Dabei wird der Mensch in seiner Ganzheit, mit Körper, Geist und Seele angesprochen. Sporttherapie wird im Sinne einer ganzheitlichen Therapie eingesetzt und leistet damit besonders für Menschen mit psychischen Erkrankungen einen wichtigen Beitrag zur Beseitigung bzw. Kompensation der durch die Krankheit entstandenen Beeinträchtigungen.

Ziele

Die Ziele der Sporttherapie sind besonders vielfältig und sprechen sowohl physische als auch psychische und soziale Defizite an.

  • Gesundheit und Leistungsfähigkeit (wieder) herstellen, erhalten, steigern
  • Körperliche Fitness (Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination) verbessern
  • Freude an Spiel, Sport und Bewegung vermitteln
  • Handlungskompetenzen aufbauen, erhalten und verbessern
  • Kommunikation und Interaktion fördern
  • Motivation zu regelmäßiger sportlicher Tätigkeit Neu- und Wiedereinstieg in den Freizeitsport ermöglichen
  • Prävention und Rehabilitation von Krankheit
  • Allgemeines Wohlbefinden steigern
  • Individuelle Lebensqualität erhöhen und erhalten
  • Körperwahrnehmung und Körperbewußtsein verbessern
  • Selbstwahrnehmung fördern
  • Möglichkeiten der Entspannung kennen lernen und im Alltag einsetzen
  • Zusammenhang von Körper, Geist, Seele und sozialen Komponenten erkennen
  • Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl stärken
  • Bewältigungsstrategien für den Alltag vermitteln

Angebote

Die Dr. von Ehrenwall´sche Klinik bietet ein besonders umfangreiches sporttherapeutisches Angebot.
Einige Beispiele:

  • Körperwahrnehmung
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Sport und Spiel
  • Tai Chi/Qigong
  • Walking
  • Wassergymnastik


Die Sporttherapie der Dr. von Ehrenwall´sche Klinik wird in Gruppen, unter der Leitung qualifizierter Sporttherapeuten, in den beiden Sporthallen, im Schwimmbad oder im Freien angeboten.
Wir wollen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten und anderen Berufsgruppen, dem Patienten einen aktiven Weg zu mehr Gesundheit aufzeigen und damit höhere Lebensqualität zu vermitteln.

Die Physiotherapie ist Teil der Bewegungstherapie. Hier werden von qualifizierten MitarbeiterInnen krankengymnastische Einzelbehandlungen, insbesondere bei neurologischen Erkrankungen, etwa nach dem Bobath-Konzept, sowie Behandlungen am Schlingentisch, durchgeführt.

Physikalische Therapie
In dieser Abteilung führen geschulte Mitarbeiter physikalische Maßnahmen beispielsweise zur Entspannung, Aktivierung oder Schmerzlinderung durch: 

  • Elektrotherapie
  • Fangopackungen
  • Massagen
  • Teil- und Vollbäder

Patient und Stationsarzt stellen bei der Aufnahme gemeinsam ein sinnvolles, therapieunterstützendes Programm in der Sport-, Bewegungs- und Physikalischen Therapie  zusammen.

Additional information