Tanztherapieraum mit 2 roten Sesseln und grünem Ball

Tanztherapie

Tanztherapie ist ein tiefenpsychologisch fundiertes Körperpsychotherapieverfahren, das ressourcenorientiert ist. Sie nutzt die heilende, kommunikative und integrative Kraft des Tanzes. Hauptmedien sind der Körper und die Bewegung, über die sich seelische Prozesse ausdrücken. Zu psychologischen Themen werden Übungen angeboten, bzw. durch Übungsangebote aufgedeckt. Dabei wird die Gruppendynamik berücksichtigt. Über das mit dem Körper Erlebte bzw. im Kontakt zu anderen Erfahrene wird verbal in Feedbackrunden reflektiert. Am Anfang und Ende der Sitzungen findet jeweils ein Blitzlicht statt.

Ziele sind u.a.:

  • Förderung der Körper- und Selbstwahrnehmung sowie Fremdwahrnehmung
  • Entwicklung eines adäquaten Körperbildes
  • Förderung der Ausdrucksfähigkeit
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls und des Selbstvertrauens
  • Erweiterung des Bewegungsrepertoires und Handlungsspektrums
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Erlernen des adäquaten Umgangs der persönlichen Nähe-Distanzregulierung
  • Förderung der Kontaktaufnahmefähigkeit
  • Stärkung der Ressourcen und Förderung von Lebensfreude und Vitalität
  • Bearbeitung intrapsychischer Konflikte und struktureller Defizite.

Additional information