Grüne Parklandschaft der Villa Sophia im Sommer

Märchengruppe

Dieses kunsttherapeutische Angebot nutzt zusätzlich zum kreativen Ausdruck der offenen Kunsttherapiegruppen das Medium "Märchen". Die Märchenhandlung ist in der Regel so strukturiert, dass der Held eine existentielle Notsituation als Herausforderung annimmt, sich schwierigen Aufgaben stellt und auf diese Weise sicher zu einem für ihn glücklichen Ende des Märchens gelangt. 

Das Märchen hilft, Erfahrungen zu ordnen. Es vermittelt Vertrauen, Hoffnung und Zuversicht.
Mit seiner bildhaften Sprache regt es die Phantasie an.  Eigene Vorstellungen der Gruppenteilnehmer können sich entwickeln und mit bildnerischen Mitteln verwirklicht, konkretisiert oder abgewandelt werden.

Additional information