Konferenzraumansicht mit Tischen und Rundumfensterfront

Kostenträger

Die Dr. von Ehrenwall' sche Klinik ist ein gemischtes Krankenhaus. Mit 150 Betten und 30 tagesklinischen Plätzen sind wir im Landeskrankenhausplan Rheinland-Pfalz mit der Versorgung psychiatrischer und neurologischer Patienten betraut. Kostenträger für diesen Bereich sind alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen, sowie die Beihilfestellen.

Für die Aufnahme in unserer Klinik ist für die Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen eine reguläre Krankenhauseinweisung notwendig.
Die Regelleistung in der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik ist ein Dreibettzimmer.
Aufgrund der Struktur der Klinik können keine Zusagen für ein Ein-/Zweibettzimmer ohne Wahlleistung gemacht werden. Ob Sie aus medizinischen Gründen in einem Ein- oder Zweibettzimmer untergebracht werden müssen, können wir generell erst vor Ort entscheiden und nicht vor der Aufnahme.

Für Mitglieder der privaten Versicherungen bzw. zusatzversicherte Patienten ist es erforderlich, die Kostenzusage der privaten Versicherung vor einer Aufnahme unbedingt schriftlich einzuholen (siehe "Wahlleistungen").

Da die Klinik die psychiatrische Versorgung des Landkreises Ahrweiler übernimmt, haben Patienten aus dieser Region bei Akutaufnahmen Vorrang. Patienten aus anderen Regionen müssen Wartezeiten in Kauf nehmen.

30 Betten stehen für psychiatrisch-neurologische Rehabilitation zur Verfügung. Kostenträger sind hier die Rentenversicherungen oder auch die gesetzlichen Krankenkassen nach § 40 GRG oder die Berufsgenossenschaften. Die Unterbringung erfolgt hier in Ein- oder Zweibettzimmern mit Nasszelle.

Additional information